AR bei der Dickow Pumpen GmbH

Wie Dickow mit Augmented Reality Pumpentechnik erlebbar macht

Infos

Auftraggeber: Dickow Pumpen GmbH
Zeitraum: 2021
Location: AR App (Public), iOS

Spektrum:
  • Produktpräsentation
  • virtueller Messestand
  • Augmented Reality
Kompetenz:
  • Augmented Reality

Ansprechpartner


Philipp Breilmann


Design, Funktionen und Workflows von Pumpen digital und in 3D präsentieren

Die Dickow Pumpen GmbH ist ein renommierter und traditionsreicher Hersteller von Pumpen für ganz verschiedene Anwendungen und weltweit führend bei kundenspezifischen Pumpenlösungen. Ihre Produkte zeichnen sich durch Zuverlässigkeit und einen besonders hohen Wirkungsgrad aus. Zum Einsatz kommen sie etwa in den Bereichen Öl, Gas oder Chemie sowie bei erneuerbaren Energien und industriellen Heizanlagen.

Die Herausforderung

Die Vermarktung ihrer Pumpen stellt die Dickow Pumpen GmbH vor besondere Herausforderungen. Zum einen handelt es sich dabei um komplexe Produkte bestehend aus modularen Pumpenbauteilen. Für das Marketing besteht die Herausforderung darin, Bauteile oder Abläufe sichtbar zu machen, die sich im Innern der Pumpen abspielen.

Zum anderen sind diese Pumpen meist recht schwer. Zudem gibt es eine Vielzahl an Konfigurations Möglichkeiten; in der Regel kristallisiert sich erst im direkten Gespräch heraus, was ein Kunde genau benötigt. Das wiederum macht es schwierig, z.B. für einen Messeauftritt oder eine sonstige Veranstaltung die passende Pumpe auszuwählen. Im schlimmsten Fall wird zu außergewöhnlich hohen Transportkosten eine Pumpe präsentiert, die keiner sehen will.

Die Lösung

mld digits hat deshalb für die Dickow GmbH eine Augmented-Reality-App entwickelt. In dieser AR-Anwendung sind insbesondere Modelle einstufiger Spiralgehäusepumpen mit Magnetantrieb (Serie NM) hinterlegt sowie Informationen und die jeweiligen Vorteile für den Kunden. Zunächst enthält die App das Modell einer Pumpe mit vier Antriebskonzepten und fünf verschiedenen Spalttöpfen; ein sechster Spalttopf wird zurzeit noch theoretisch erklärt. Dazu gehören außerdem drei Animationen und weiterführende Kundeninformationen wie Bilder, Text, pdf-Dokumente oder Videos.

Kunden und Interessenten können die App nutzen, um die Dickow-Pumpen interaktiv kennenzulernen und regelrecht in sie einzutauchen. Darüber hinaus lassen sich Workflows visualisieren und Funktionsweisen so besser verstehen. Auch ansprechende Explosionsanimationen und übergangslose Wechsel der Modi sind möglich. Nicht zuletzt lassen sich Bauteile in allen Details veranschaulichen, sodass Neugierige einen herausragenden Blick in das Innere erhalten.

Selbst das Material kann mit der Anwendung dank Augmented Reality besser veranschaulicht werden. So kann z.B. dargestellt werden, welchen Einfluss die Temperaturzufuhr in Abhängigkeit vom benutzten Spalttopf auf eine Flüssigkeit hat. Auch diverse Aspekte rund um das Thema Magnetkupplung lassen sich zeigen. Gleiches gilt für interne Zirkulationsströme oder etwa einen Axialschubausgleich.

Alles in allem profitieren Produktmarketing und Interessierte von dieser Anwendung gleichermaßen. Der Vertriebsprozess gewinnt durch Visualisierungen und Animationen enorm im Vergleich zu früher. Außerdem werden mausgraue Diagramme und komplizierte 2D-Zeichnungen durch eine innovative Produktpräsentation ersetzt. Das macht die Produkte von Dickow verständlicher und spart im besten Fall viel Zeit für Erklärungen. Nicht zuletzt sind weiterführende Inhalte und Informationen sofort abrufbar, was eine flüssige und zeitgemäße Präsentation zusätzlich fördert.

Das Besondere daran

Die AR-App für Dickow ermöglicht eine virtuelle Darstellung der einzigartigen Magnet- und Pumpentechnologie von Dickow in der realen Welt. Die App selbst bleibt dabei nicht statisch. Vielmehr können Pumpenkonfigurationen jederzeit geändert oder zusätzliche Pumpen ergänzt werden. Je nach Konfiguration der Pumpe ändern sich die Animationen, um die Besonderheiten der jeweiligen Bestandteile darzustellen. So kann etwa dargestellt werden, wie ein Wärmeverlust bei interner Zirkulation vermieden wird, wenn ein Keramik-Spalttopf zum Einsatz kommt.

Ein ganz besonderes Gimmick: Die AR-App von Dickow gibt es nicht nur als Anwendung für Mobilgeräte. Das Unternehmen setzt zusätzlich auf einen passenden virtuellen Messestand und boostet so das Produktmarketing vollends in das digitale Zeitalter. Der Online-Messestand von Dickow ist eine virtuelle Interaktions- und Kommunikationsplattform mit Echtzeit-Visualisierung und herausragender Qualität für Marketing und Vertrieb. Hier können sich Fachleute und Kunden im virtuellen Raum direkt am Produkt austauschen und im besten Fall zum Kaufabschluss kommen.

Sowohl mit der App als auch dem virtuellen Messestand gelingt es Dickow besser denn je, seine Vertriebspartner im In- und Ausland, Kunden, interne Mitarbeiter oder auch den Außendienst anzusprechen. Mit beiden Anwendungen können komplexe und daher erklärungsbedürftige Produkte spielerisch vermarktet werden.