DSV Innovation Gate

Mit einem interaktiven Bildschirm spielerisch Informationen vermitteln

Infos

Auftraggeber: DSV-Gruppe
Veranstaltung: SCOPE 19 – Das Business-Festival
Location: Messe Offenbach
Zeitraum: 2019

Spektrum:
  • Marketing Kommunikation
  • Client Content Integration
  • On-Site Support
  • Animation
  • App Development
  • Vor-Ort Testing
  • Workshop
  • Interactive Solution
Kompetenz:
  • Interactive Solution

Ansprechpartner


Philipp Breilmann


 

Das Projekt

Die Deutsche Sparkassenverlags-Gruppe (DSV) ist ein spezialisierter Lösungsanbieter für die Sparkassen sowie die Unternehmen und Verbände der Sparkassen-Finanzgruppe. Sie setzt sich aus dem Deutschen Sparkassenverlag sowie seinen Tochter- und Beteiligungsunternehmen zusammen und erwirtschaftete 2018 einen Jahresumsatz von rund 940 Millionen Euro.

Von 24.-26. September 2019 veranstaltete die DSV erstmals „SCOPE19” – das interne Business-Festival für die Sparkassen-Finanzgruppe. Zielsetzung des Events war es, Themen wie den internen Wissenstransfer, Vernetzung, Innovation und neue Geschäftsmodelle im Rahmen der digitalen Transformation intensiv zu diskutieren. Ein Event mit diesem Leitmotiv verlangt selbstverständlich auch nach innovativen Möglichkeiten der Eventkommunikation. Interaktivität und begeisternde Technologien sollten die Besucher noch tiefer in den Bann ziehen und dadurch die Zukunftsfähigkeit der traditionsreichen Finanzgruppe unterstreichen.

Der Auftrag von mld digits war es daher, gemeinsam mit dem Sparkassenverlag und dem Architekten Rainer Sonn (der für die Planung der gesamten, über 10.000 m2 großen Messe zuständig war) ein “Innovation Gate” in Form eines riesigen, interaktiven Bildschirms zu entwickeln, der dem Nutzer auf eine eindrucksvolle, spielerische und interaktive Art Informationen über die Zukunftsthemen der Sparkasse vermittelt.

Die Herausforderung

Die größte Herausforderung bei der Entwicklung dieses überdimensionalen Portals bestand für das Echtzeit-Entwicklungshaus mld digits darin, die nahtlose Verbindung von Hardware und Software zu gewährleisten. Die Anwendung sollte spielerisch sein, ohne zu verspielt zu wirken, sensibel auf Bewegungen reagieren und eine große Bandbreite an Funktionen bereitstellen, damit die Besucher möglichst viel Zeit am „Innovation Gate“ verbringen. Ziel war es also, im wahrsten Sinne des Wortes ein „Tor in die Zukunft“ bereitzustellen, das den gesamten Spirit der Veranstaltung anschaulich und umfassend widerspiegelt und die Besucher von Anfang an mit allen Sinnen in die Sparkassen-Themenwelt eintauchen lässt. Darüber hinaus standen von der Erteilung des Auftrags bis zur finalen Umsetzung lediglich sechs Wochen Entwicklungszeit zur Verfügung.

Die Lösung

Zusammen mit Rainer Sonn konzipierte mld digits einen futuristischen Messestand, in dessen Zentrum eine LED-Wand platziert wurde. Die gesamte Hardware stammte von der „Mutterfirma“ der mld digits, dem Veranstaltungstechnik-Spezialisten MLD – Music and Light Design aus Leonberg. Die Tatsache, dass bei MLD Hard- und Software aus einer Hand kommen, stellte sich auch beim DSV Innovation Gate als wichtiger Vorteil heraus.

Wie reibungslos Hard- und Software im Ergebnis harmonierten, zeigt ein Blick auf die Funktionalitäten des „Innovation Gate“. Im geschlossenen Zustand zeigte die LED-Wand eine hexagonförmige, bewegte Struktur. Bei näherem Herantreten des Anwenders öffneten Drucksensoren in der Bodenplatte effektvoll das Gate. Zum Vorschein kam als „Moderator“ der von mld digits eigens für die DSV-Gruppe entworfene und animierte „DSV Hero“, eine Comicfigur, die den Nutzer durch ein interaktives Mehrspieler-Quiz führte. Als Steuerungselement fungierte die bekannte „Wiimote“, die Controller-Fernbedienung von Nintendo, die standardmäßig in Nintendos Erfolgs-Spielekonsole Wii zum Einsatz kommt.

Das Innovation Gate erwies sich als Zuschauermagnet auf der SCOPE19. Dadurch, dass die Besucher nicht sofort wussten, was sie an diesem übergroßen Stand erwartet, war der Überraschungseffekt umso größer, als sie näher traten und mit Auslösung der Bodensensoren das „Tor zur Innovation“ öffneten. Das Quiz und die Präsentation mit einem animierten 3D-Maskottchen sorgten automatisch für eine spielerische Vermittlung der Kernbotschaften der Sparkassen-Finanzgruppe: Digitalisierungskompetenz, Zukunftsfähigkeit und der Anspruch, bei der Entwicklung neuer, disruptiver Geschäftsmodelle vorneweg gehen zu wollen.

Dadurch, dass bei MLD Hard- und Software aus einer Hand kommen, war von Anfang an eine sehr hohe Funktionalität gewährleistet. Darüber hinaus waren so auch deutlich weniger Abstimmungsrunden und Revisionsschleifen nötig, die sonst zwischen Softwareentwickler und Veranstaltungstechniker nötig sind. Nicht zuletzt dadurch konnte die Gesamtlaufzeit des Projektes deutlich beschleunigt und eine Bereitstellungen des fertigen Produktes in nur sechs Wochen erreicht werden.

Das Besondere daran

  • Geschlossen zeigte das Gate eine futuristische, bewegte Hexagon-Struktur, die die Aufmerksamkeit des Besuchers auf die LED-Wand lenkt
  • Tritt der Anwender näher, öffnen Drucksensoren in der Bodenplatte effektvoll das Gate
  • Ein wesentlicher Bestandteil der Anwendung ist der DSV-Hero-Character, den
    mld digits eigens für die DSV Gruppe und die Anwendung entworfen hat
  • Mehrspieler Möglichkeit im Quiz Modus – spielen Sie das DSV-Quiz gegen Ihre Kollegen
  • Das komplette Projekt wurde in nur 6 Wochen umgesetzt

 

Newsletter (footer)